Erneuerbare Energien

...nachhaltig investieren mit Rendite

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home

DCM Solar 4 Deutschland

E-Mail Drucken PDF

dcm-solar-4-logoDas Dachportfolio des DCM Solarfonds 4 streut regional breit auf geplant insgesamt zehn Standorte. Es macht sich damit zunutze, dass Deutschland aufgrund seiner regionalen Homogenität bei der jährlichen Sonneneinstrahlung zwischen 900 kWh/m2 und 1.200 kWh/m2 ein hervorragender Standort für Photovoltaik ist.

Der Fonds plant in ausgewählte Photovoltaik-Anlagen auf Dächern deutscher ALDI-Logistikzentren zu investieren. Sechs der Anlagen dieses Solar-Fonds wurden bereits zum 30.6.2010 fertiggestellt und speisen "grünen" Strom ein. Die übrigen Anlagen gehen noch 2010 ans Netz. Rückbau und Verwertung der Anlagen zum Ende der Fondslaufzeit übernehmen die Partner. Ein verbindlicher Kriterienkatalog und zwei unabhängige Ertragsgutachten sind maßgeblich für die Investitionsentscheidung und Abnahme der Anlagen sowie für eine etwaige Erweiterung des Portfolios.

{attachments}

  • Der Fonds plant in ausgewählte Photovoltaik- Anlagen auf Dächern deutscher ALDI-Logistikzentren zu investieren.
  •  Alle Anlagen gehen plangemäß 2010 ans Netz und liefern über die Kopplung der Einkaufspreise an die jeweils gültige Einspeisevergütung hohe Ertragspotenziale.
  •  Sechs der geplanten Dachanlagen sind zum 30. Juni 2010 bereits fertiggestellt und ans Netz gegangen.
  •  Ein verbindlicher Kriterienkatalog und zwei unabhängige Ertragsgutachten sind maßgeblich für die Investitionsentscheidung und Abnahme der Anlagen sowie für eine etwaige Erweiterung des Portfolios.
  • Rückbau und Verwertung der Anlagen zum Ende der Fondslaufzeit übernehmen die Partner.

Die Projektpartner: bekannt, bewährt und perfekt eingespielt

Für die Effizienz und Wirtschaftlichkeit von Photovoltaikanlagen spielen Qualität der verwendeten Komponenten und Kompetenz der Partner die entscheidende Rolle. Der DCM Solarfonds 4 setzt daher auf bewährte, inländische Partner und auf die Verwendung hochwertiger Module und Wechselrichter.

  • Der Fonds führt die Philosophie des DCM Solarfonds 3 fort, dessen Konzept technisch und wirtschaftlich bestätigt ist.
  • Wieder sind die Unternehmensgruppen ALDI Süd und ALDI Nord die Verpächter der Dächer für die Photovoltaik-Anlagen.
  • Auch der Generalübernehmer Pohlen-Gruppe, der Einkäufer Centroplan und der deutsche Modullieferant Centrosolar haben beim Vorgängerfonds ihre Kompetenz bewiesen.
  • Das international führende Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE übernimmt wieder die Qualitätssicherung der Anlagen.

Die Rahmendaten der Beteiligung

Investitionsgegenstand

  • Deutsche Photovoltaik-Dachanlagen 10 Anlagen bereits bekannt, davon 7 vertraglich fixiert, 3 weitere exklusiv angeboten 6 Anlagen bereits fertiggestellt

Fondslaufzeit

  • bis 30.06.2031

Kapitalstruktur

  • Platzierungskapital: EUR 5.730.000
  • Fremdkapital auf Projektebene: EUR 21.855.000

Mindestbeteiligung

  • EUR 10.000 zzgl. 3% Agio, höhere Beträge durch 1.000 teilbar

Rückflüsse

  • Lfd. Ausschüttungen beginnend mit 10% p.a., im Verlauf in einer Bandbreite zwischen 5% und über 30% p.a.
  • bis zu 220% Gesamtrückfluss vor Steuern (inkl. Rückführung der Einlage)

Einkunftsart

  • Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Unterlagen kostenfrei anfordern
Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus. (Pflichtfelder)
Anrede*
 
Name*
Vorname
Strasse/Nr.
 
PLZ/Ort
Telefon*
E-Mail*
    


 

Seite durchsuchen

Umweltfonds

News Umweltfonds

Leonidas XVII bester Platzierungsstart

Seit dem Platzierungsstart des Leonidas XVII werden seitens der Investoren täglich ca. 500.000.- Euro gezeichnet.

Weiterlesen...
 
Leonidas XI zahlt früher aus

Wenige Tage nach dem Vertriebsstart kann das Management der Leonidas die erste Ausschüttung für den neuen Frankreich-Windfonds - Leonidas XI - um ein Jahr vorziehen:

Weiterlesen...
 
Ein Viertel Strom ist grün

Landshut (ops) - In der ersten Jahreshälfte 2012 kam knapp mehr als ein Viertel der Stromproduktion von den Erneuerbaren Energieträgern - so viel wie noch nie. Dabei stehen die Windräder ganz vorne.

Weiterlesen...
 
kmi Analyse zum Chorus Wind 10

kapital-markt intern hat den CHORUS CleanTech Wind 10 analysiert und kommt zu dem Fazit: "...geringe Korrelation zu anderen Anlageformen bei gleichzeitig hoher Einnahmesicherheit..."

Weiterlesen...
 
Chorus 2, 4 und 6 Sonderausschüttung

Wiederholt gute Nachricht für die Anleger der CHORUS CleanTech Solar 2, Solar 4 und Solar 6: Aufgrund der äußerst positiven Entwicklung der Gesellschaften im ersten Halbjahr können zum 30.06.2012 Sonderausschüttungen geleistet werden. Die Auszahlung erfolgt Mitte/Ende Juli.

Weiterlesen...